Digitalisierungsteams sollen Trend bearbeiten

Eine repräsentative Umfrage zum Stand der Digitalisierung der deutschen Wirtschaft bei über 600 Unternehmen im Auftrag des Digitalverbands Bitkom ergab: Um den Herausforderungen durch Digitalisierungsprozesse zu begegnen, schaffen immer mehr Unternehmen eigene Abteilungen oder Teams mit diesem Themenschwerpunkt. Weil jedoch

Bundeskabinett beschließt Hightech-Strategie 2025

Die Hightech-Strategie 2025 (HTS 2025) als Leitfaden für die Zukunft bündelt verschiedene Maßnahmen zur Förderung von Forschung und Innovation in zwölf Missionen. Auch in Zukunftstechnologien wie Mikroelektronik und Nanotechnologie wird investiert. Allein für 2018 gibt es ein Fördervolumen von über

Autodesk und AM Systems entwickeln Multimaterialdrucker weiter

Im April 2018 stellte Reiner Meyer-Rössl (Global Business Development Process Plant) von der Autodesk GmbH im Netzwerk die aktuellen Entwicklungen rund um Industrie 4.0 und 3D-Druck vor. Nun will das Unternehmen gemeinsam mit dem AMSYSTEMS Center einen Multimaterialdrucker für die

point electronic GmbH an Entwicklung eines zerstörungsfreien Testverfahrens für Halbleiter beteiligt

Ein neuartiges Mess- und Testverfahren mit LEDs kann die unterschiedlichen Eigenschaften der Schichten von Solarmodulen zerstörungsfrei messen. Unser Netzwerkpartner, die hallesche point electronic GmbH, ist an dem mit EFRE-Mitteln geförderten Forschungsvorhaben beteiligt.

SmartMembranes GmbH an Forschung zu Mikroplastik in Gewässern beteiligt

Unser Netzwerkpartner SmartMembranes GmbH ist an einem durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF geförderten Projekt beteiligt. Unter der Bezeichnung RUSEKU werden repräsentative Untersuchungsstrategien für ein integratives Systemverständnis von spezifischen Einträgen von Kunststoffen in die Umwelt erforscht. 

Umweltbundesamt prüft gesundheitsschädliche Auswirkungen durch 3D-Druck

Eine aktuelle Studie des Umweltbundesamts (UBA) zeigt: Es besteht umweltpolitischer Handlungsbedarf zur Minimierung von Risiken des 3D-Drucks für Gesundheit und Umwelt. Daneben können Potenziale, die der 3D-Druck für Ressourcen- und Umweltschutz bietet, noch besser genutzt werden.

Robotik für die Smart Factory: VDI-Event am 11. und 12. Dezember 2018

Der Einsatz von Robotik kann die industrielle Fertigung revolutionieren. Innovationen im Bereich der Industrierobotik und Vernetzungsmöglichkeiten mit etablierten Robotertechnologien präsentiert der Verein Deutscher Ingenieure VDI im Kongresshaus Baden-Baden in fünf parallelen Veranstaltungen.