Die Hightech-Strategie 2025 (HTS 2025) als Leitfaden für die Zukunft bündelt verschiedene Maßnahmen zur Förderung von Forschung und Innovation in zwölf Missionen. Auch in Zukunftstechnologien wie Mikroelektronik und Nanotechnologie wird investiert. Allein für 2018 gibt es ein Fördervolumen von über 15 Milliarden Euro.

Die Mikroelektronikforschung als Treiber für die Entwicklung energieeffizienter Elektroniksysteme für das autonome Fahren und Industrie 4.0 wird als Schwerpunkt fokussiert. In der Materialforschung wird die Nutzung digitaler Verfahren verstärkt weiterentwickelt. Auch innovative Technologien und Ausrüstungen wie beispielsweise der 3D-Druck sollen gefördert und zur Anwendung gebracht werden.

Die Pressemitteilung der Bundesregierung finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*